Friedhofsgarten


E  I N  G A R T E N  I M  F R I E D H O F



W E T Z L A R ,  H E S S E N
Der Memoriam-Garten Wetzlar ist auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort zugeschnitten. Viele Bürger wünschen sich ein gepflegtes Grab, aber können oder wollen ihre Angehörigen nicht mit der Grabpflege belasten. In einem Gemeinschaftsprojekt von ortsansässigen Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, der Friedhofsverwaltung und der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen ist der Memoriam-Garten entstanden, der viele Grabarten auf dem Neuen Friedhof in Feld B13 vereint. Mit dem Memoriam-Garten trägt Wetzlar den Wünschen seiner Bürger Rechnung. Er bietet persönliche Grabstätten inmitten einer ansprechenden Bepflanzung, deren Pflege von Gärtnern übernommen wird.

E I N  G A R T E N  I M  F R I E D H O F

Die Anlage ist wie ein Garten gestaltet und wird von der örtlichen Friedhofsgärtnerei gepflegt. Der Garten ist nicht nur ein Ort des Abschieds und der Erinnerung, sondern auch Aufenthaltsort und Rückzugsbereich für Ruhesuchende. Dies wird durch die Wasserstelle in der Anlage noch verstärkt. Ebenso wird der ökologische Faktor durch das Bepflanzungskonzept gefördert, denn es stellt sicher, das ganzjährig etwas blüht. Gegen einen Aufpreis können Hinterbliebene das Grabmalgrundmodell nach ihren Wünschen abwandeln lassen.

G R A B P F L E G E  M I T  G R A B M A L
Die Grabpflege wird als Komplettangebot über die gesamte Ruhezeit mit Grabmal angeboten und durch die Treuhandstelle langfristig abgesichert und jährlich kontrolliert. Die Grundmodelle der Grabmale sind im Preis enthalten, höherwertige und individuellere Grabmale sind gegen Aufpreis möglich. Das Bepflanzungskonzept sorgt dafür, dass das ganze Jahr über Pflanzen blühen.

D A T E N   +   F A K T E N
Fläche: ca. 300 m² / Fertigstellung: 2012 / Träger (der Fläche): Stadt Wetzlar / Anzahl und Art der Grabstätten: 40 Plätze in Urnengemeinschaft unter dem Baum (mit Emailleschriftplatten auf einem Baumstamm), 30 Urnen unter dem Baum (jeweils zur Hälfte mit Steinplatten, mit Diabasfindlingen), 12 Urnenreihengrabstellen, 20 Urnenwahlgrabstellen, 7 Erdreihengrabstellen, 7 Erdwahlgrabstellen / Realisation: Friedhofsgärtnerei Nobbmann, Wetzlar, in Uusammenarbeit mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen GmbH und den Steinmetzbetrieben Bück, Fichtner, Reitz und Zimmermann + Löll, alle Wetzlar und Umgebung / Kosten für Hinterbliebene: Urnengemeinschaft (15 Jahre Ruhefrist)  2.343 €, Urnen unter dem Baum (15 Jahre Ruhefrist) 3.439 € bzw. 3.519 €, Urnenreihengrab (15 Jahre Ruhefrist) 4.225 €, Urnenwahlgrab (30 Jahre Ruhefrist) 6.763 €, Erdreihengrab (25 Jahre Ruhefrist) 8.499 €, Erdwahlgrab (30 Jahre Ruhefrist) 9.703 €, alles inklusive Bestattungskosten der Stadt (www.memoriam-garten.de und www.treuhandstelle-hessen-thüringen.de)